Sonntag, 25. Juni 2017

Sunday Stories # 7





Gemeinsam mit Sas von Sas.verse richte ich die Aktion Sunday Stories aus. Dabei geht es darum sich ultrakurze Geschichten zu überlegen, baserend auf Erlebtes oder Gelesenes der letzten zwei Wochen. Einzige Einschränkung ist: Die Geschichte darf nicht mehr und nicht weniger als sechs Worte lang sein. Mehr Infos zur Herkunft der Geschichten und ein paar Beispiele findest du hier. In zwei Wochen, also am 9. Juli geht es dann weiter bei Sas. Viel Spaß!


Meine heutige Geschichte bezieht sich auf die Leserunde, an der ich gerade teilnehme. "Die Reise der Amy Snow" spielt in England im ausgehenden 19. Jahrhundert. Ich bin so froh darüber, dass ich mich entschieden habe, das Buch im Original zu lesen, denn die Sprache ist grandios und genau der damaligen Zeit angepasst. Das führte wiederum in der Leserunde zu einem wilden Austausch über Bronte versus Austen. Diejenigen, die mich etwas besser kennen, können sich schon denken, dass ich der Bronte Fraktion angehöre.

Sturmhöhen brachten ihr Herz ans Licht.

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig