Montag, 22. Mai 2017

Vor dem Glück von Maxi Hill

Maxi Hill: Vor dem Glück
  

Vier Personen, die jede für sich ein schweres Päckchen zu tragen hat. Vier Schicksale, die eng miteinander verwoben sind. Vier Menschen, die nur das Eine wollen und glauben es nicht erreichen zu können. Was macht es eigentlich so schwer, glücklich zu sein?

Da ist Nelli, eine junge Frau, deren Verhältnis zu Männern stark geschädigt ist durch ihr geschwächtes Selbstbewusstsein und einem gewalttätigen Ehemann. Ihre Freundin Mia versucht ihr zu helfen, aber aus welcher Motivation heraus? Ninja ist Tochter von Nelli und ihr Augenstern. Sie wünscht sich um jeden Preis einen Vater. Und schließlich treffen wir Tom, einen ehemaligen Soldaten, der nach einem Einsatz in Afghanistan unter postraumatischen Störungen leidet.
 
In ihrem Roman "Vor dem Glück" untersucht Maxi Hill den Umgang der sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten mit den großen Eigenschaften im Leben: Schicksal, Unglück und Glück. All diese Personen haben ein mehr oder weniger stark ausgeprägte soziale Störung. Maxi Hill dringt Schicht für Schicht tief in die menschliche Psyche ein und läßt dabei keine Zwischentöne aus. Nacheinander stellt sie die vier Hauptfiguren ihres Romans in den Fokus, um sie am Ende von ihrer schweren Last  zu erlösen.

Das hört sich alles nach ganz schön hartem Tobak an, aber Maxi Hill schafft es, diese Problematik locker und leicht zu halten. Sie behandelt ihre Figuren mit Respekt und spielt mit der Vorstellungskraft der Leser*innen, indem sie vieles nur andeutet und den Rest der Fantasie der Leser*innen überlässt. Die Handlung ist interessant und spannend zugleich und man fragt sich als Leser*in, wohin mag das Schicksal diese unglücklichen Menschen führen? Man ahnt auch schon, dass sie am Ende das Glück finden werden, was der Titel des Romans schon verrät: Vor dem Glück - Die wundervollste Geschichte von einem total verrückten Weg zum Glück . Das ist nicht nur ein sehr schöner Titel, das ist auch ganz schön beruhigend - und total verrückt zugleich.

Maxi Hill hat hier einen Roman für ein breites Publikum vorgelegt, der interessant und spannend ist aber auch nachdenklich stimmt. Sie verwebt die Schicksale dieser vier Menschen so geschickt miteinander, dass ich manchmal über ihre Genialität schmunzeln muss. Die Geschichte liest sich wie mitten aus dem Leben gegriffen und lässt auch sozialkritische Töne nicht aus. Ein sehr empfehlenswerter Roman.


Lieben Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar.


Eckdaten: eBook, Taschenbuch, 212 Seiten, Eigenverlag: epubli
Kaufen: Amazon

Besuch doch mal die Autorin: Maxi Hill



SHARE:

Kommentare

  1. Ich gestehe, mit Bloggern hatte ich bis vor einem halben Jahr noch nie zu tun, obwohl ich schon über 20 Bücher veröffentlicht habe. Irgendwann war ich auf der Suche nach einer Bloggerin, die nicht mehr unter 20 ist, weil ich glaubte, meine Zielgruppe dann nicht zu erreichen. (Meine Bücher sind selten leichte Kost) Dann stieß ich auf den Blog »Lora liest« und war von Struktur, Inhalt und den Rezensionen so begeistert, dass ich Lora anfragte, ob sie auch ein Buch von einer älteren Autorin beurteilen würde. Nun hat es ein bisschen gedauert, und ich dachte, wie schon zuvor, das Thema liegt ihr nicht und sie mag es nicht beurteilen (was i.Ü. auch okay wäre). Aber jetzt liegt Loras Rezension zu meinem Buch »Vor dem Glück« vor und sie ist ebenso klug wie scharfsinnig und mit viel Einfühlung in die Hintergründe geschrieben, wie es nur lebenserfahrene Menschen beherrschen.
    Ich danke Lora für die Mühe, die wir Autoren gar nicht hoch genug schätzen können. Weiterhin viel Freude am Geben und Nehmen bei diesem schönen und sinnvollen Hobby….
    Maxi Hill

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maxi,
      du machst mich ganz verlegen. Lieben Dank für das tolle Statement! Es ist mir wichtig, eine Kleinigkeit an Autoren zurück geben zu können. Dafür, dass sie so schöne Geschichten schreiben, die nachdenklich, traurig, fröhlich stimmen. Und ganz besonders schön finde ich es, wenn ich zwischen all den Indie Büchern eine kleine Perle finde, wie diesen Roman. Ich teile dann sehr gerne meine Begeisterung.
      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und jede Menge Inspiration!
      LG, Lora

      Löschen

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch!

© Lora liest. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig